Beloved home

Beloved home Blog

Beloved home

Beloved home Blog

Der richtige Einrichtungsstil ermöglicht es Ihnen, nicht nur schöne, sondern auch komfortable Wohnräume zu schaffen. Die Richtung sollte dem Lebensstil der Bewohner der Wohnung oder des Hauses, ihren Geschmacksvorlieben entsprechen. Moderne und klassische Einrichtungsstile der Wohnung helfen bei der korrekten Zonierung und Dekoration des vorhandenen Raums. Wir werden versuchen, Sie über die heute populärsten Stile zu informieren.

Moderne Stile

Der moderne Stil der Inneneinrichtung impliziert in der Regel ein minimalistisches, Hightech- oder Eigentumswohnungsdesign. Stilistischer Minimalismus im Innenbereich beinhaltet die Verwendung einer gedämpften Palette, die hauptsächlich auf einer Kombination von Grundtönen (Weiß, Schwarz, Beige), einem Minimum an Details und Möbeln basiert. In letzter Zeit ist die Öko-Stilrichtung besonders beliebt, in diesem Fall wird empfohlen, natürliche Materialien zu verwenden, insbesondere Holz in hellen Tönen im Innenraum. Die Kombination aus natürlichen Texturen und lakonischen Formen wirkt besonders stilvoll.

Hi-Tech ist eine brutalere Richtung, sie suggeriert auch ein Minimum an Details, aber in diesem Fall sollte das Bild menschengemachter ausfallen. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von glänzenden, gläsernen Oberflächen und Metallteilen. Das Interieur des Wohnzimmers im modernen Stil, das im Geiste der Hochtechnologie gestaltet ist, wirkt immer jugendlich. Diese Richtung ist für junge, aktive, dynamische Menschen geeignet.

Der traditionelle Jugendstil im Inneren, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfunden wurde, ist nicht so verbreitet. Gewöhnlich wird dieser Begriff als Kotemporari verstanden, er wird auch als gemütlicher Minimalismus oder einfach als moderner Stil bezeichnet. Diese Richtung schlägt die Verwendung moderner Formen, die Verwendung ruhiger Töne als Basis und deren Kombination mit hellen Elementen, den aktiven Einsatz von Textilien vor. Das Innere des Wohnzimmers im modernen Stil wirkt viel gemütlicher als im Geiste des Minimalismus dekoriert. Das Bild entpuppt sich als „menschlicher“, lebendiger. Die Einrichtung des Schlafzimmers im modernen Stil ist eine Kombination aus Funktionalität und Gemütlichkeit. Das Bild wird durch die richtige Verwendung von Textilien angenehm gestaltet. Florgewebe, die in den Innenräumen ein „warmes Bild“ im Stil der Zeitgenossenschaft erzeugen, werden recht aktiv eingesetzt.

Dachboden

Einrichtungsstile - welche Stile sind am gefragtesten und wie wählt man das ideale Interieur aus?

Der Stil des Loftes im Inneren tauchte Mitte des letzten Jahrhunderts auf, als Industrieanlagen aktiv in Wohnungen umgewandelt wurden. Es hat ziemlich strenge Anforderungen an einen Raum – es sollte ein großer Raum sein, mit großen Fenstern, vorzugsweise im Boden, hohe Decke. Auch Lüftungsrohre, die in Sichtweite bleiben, oder offene Leitungen sind eine gute Idee. Diese Richtung ist in einer gewöhnlichen Wohnung ziemlich schwierig umzusetzen. Das Loft besteht aus einer Kombination von modernen und Retro-Möbeln (50-70er Jahre), der Verwendung von großen Kunstobjekten, dekorativen Elementen aus mattem Metall, meist Kupfer.

Skandinavisches Binnenland

Einrichtungsstile - welche Stile sind am gefragtesten und wie wählt man das ideale Interieur aus?

Der skandinavische Stil im Inneren eignet sich am besten für kleinere Räume. Diese Richtung impliziert die Schaffung von weißem Hintergrund, diese Farbe ist Decke, Wände, Möbel ist oft zu hellen Tönen gewählt. Dekorative Elemente hingegen wählen hell, und sie setzen Akzente. Der skandinavische Stil beinhaltet auch die aktive Verwendung von hellen Hölzern, er findet sich in Möbeln, dekorativen Elementen. Das Innere der Wohnung im modernen Stil, in skandinavischer Richtung dekoriert, wirkt betont leicht, luftig. Das Farbschema erlaubt es, den Raum visuell zu vergrößern.

Provence

Der Provenienzstil im Inneren stammt aus Frankreich. Es ist eine Art französisches Land, aufgeweicht durch seine Version. Die Dekoration im Stil der Provence erfordert die Verwendung von weichen, pastellfarbenen Tönen (hellrosa, blau, oliv, beige, milchig), gealterten Texturen, gemütlichen Textilien. So nehmen einfache Küchenstile im Landesinneren (Provans und Country) das Vorhandensein eines Holzkopfhörers von einfacher Form an. Dekorationen, falls vorhanden, mit einer Patina der Antike, dazu werden Patina-Oberflächen verwendet.

Klassisch

Der klassische Einrichtungsstil ist zu jeder Zeit relevant. Es sieht immer luxuriös aus. Das Farbschema basiert in der Regel auf hellen Farbtönen, am häufigsten beige, weiß und hellblau. Möbel in klassischer Form, notwendigerweise aus Holz, luxuriöse Textilien aus teuren Stoffen, entsprechendes Dekor in Form von Gemälden, Stichen ergänzen das Bild.