Beloved home

Beloved home Blog

Beloved home

Beloved home Blog

Neben der Tatsache, dass Badmöbel aus feuchtigkeitsbeständigen Materialien hergestellt werden sollten, sollten sie auch angemessen geschützt werden. Das Badezimmer ist der anspruchsvollste Raum für Möbel.

Hier sind sie ständigem Wasser, hohen Temperaturen und starken Reinigungsmitteln ausgesetzt. Wie kann man Möbel so lange wie möglich widerstandsfähig gegen widrige Bedingungen machen?

Zunächst einmal sollten Sie Möbel von höchster Qualität kaufen.

Es scheint eine ziemlich offensichtliche Frage zu sein, aber manchmal kann man auf der Suche nach dem perfekten Möbelstück leicht über Stil reden. Nicht jedes Geschäft verfügt über Möbel, die an den spezifischen Stil des Raumes angepasst sind.

Manchmal mag es scheinen, dass es sehr einfach ist, scheinbar gewöhnliche Schränke zu finden, die den Bedürfnissen des Badezimmers entsprechen. Und sehr oft wird in dieser ersten Phase ein Fehler gemacht.

Wie schützt man Möbel vor Feuchtigkeit im Badezimmer?

Badezimmermöbel sollten nicht nur aus feuchtigkeitsbeständigen Materialien bestehen, sondern auch ordnungsgemäß imprägniert sein. Und dies gilt sowohl für Holz- als auch für Metallmodelle.

Meistens müssen Sie sich für MDF-Möbel entscheiden, die ausreichend feuchtigkeitsbeständig, aber gleichzeitig etwas weniger dauerhaft als Massivholz sind.

Es ist besser, sich nicht für Birke, Buche oder Fichte zu entscheiden, da deren Schwund und Quellung so groß sind, dass die daraus hergestellten Möbel schnell beschädigt werden können.

Wenn kein Möbelstück in den Katalogen den Bedürfnissen und Erwartungen der Familienmitglieder entspricht, können Sie sich jederzeit an einen qualifizierten Schreiner wenden, der aus geeigneten Materialien maßgefertigte Schränke anfertigt.

Dies ist eine teurere Lösung als der Kauf von regulären Möbeln unter dem Waschbecken aus dem billigsten Angebot, aber es ist wiederum billiger als der Kauf eines interessanteren High-End-Modells.

Ein Schreiner, der maßgefertigte Möbel aus hochwertigen Rohstoffen herstellt, imprägniert dabei das Holz viele Male auch an Stellen, die nach dem Falten nicht mehr zur Verfügung stehen.

Es gibt auch professionelle Holzimprägnierungsunternehmen auf dem Markt. Alle Badmöbel können hier gekauft werden: https://warenza.de/wohnen/bad/badmoebel.

Sie erhalten ihre eigenen Rohstoffe, wonach spezialisierte Behandlungen durchgeführt werden.

Die besten verfügbaren Methoden:

  • Verarbeitung unter hohem Druck über 150 kpa,
  • Heiß-Kalt-Verfahren
Wie schützt man Möbel vor Feuchtigkeit im Badezimmer?

Die erste Methode besteht darin, Holz unter hohen Druck zu setzen und Chemikalien in seine Zellen einzubringen.

Die zweite Methode beinhaltet das Eintauchen des Rohmaterials in die Imprägnierung bei verschiedenen Temperaturen. Sie beginnt bei der maximalen Temperatur der Chemikalie und endet bei der niedrigsten. Dank dieser Behandlungen ist die Menge der Imprägnierung, die vom Holz aufgenommen werden kann, viel höher als bei anderen Methoden.

Wenn Fachleute die Badmöbel jedoch nicht schützen können, können Sie sie selbst imprägnieren.

Auch nach dem Kauf lohnt es sich, Holz zu streichen. Acryl- und Polyurethan-Lack (Polyurethan) ist die beste Wahl.

Nachdem Sie eine einzige Schicht aufgetragen haben, lassen Sie sie trocknen und schleifen Sie sie dann vorsichtig mit Schleifpapier ab.

Das Verfahren wird so lange wiederholt, bis eine geeignete Oberfläche erreicht ist.

Wenn Sie ein Möbelstück anpassen möchten, das nicht für das Badezimmer bestimmt ist, dürfen Sie es nicht vernachlässigen, es zu imprägnieren. Andernfalls wird sie sehr schnell zerstört und muss ersetzt werden.

Zu diesem Zweck ist es gut, Diffusionsreagenzien zu verwenden, die zwar nicht sehr beliebt sind, aber einen ausgezeichneten Schutz gegen Feuchtigkeit bieten.

Wachs und Öl werden auch mit Holz funktionieren. In den meisten Fällen sollten drei Schichten aufgetragen werden. Badezimmermöbel online kaufen.

Der Schutz von Badezimmermöbeln ist nicht einfach und erfordert besondere Sorgfalt. Man muss nur eine schwer zugängliche Ecke überspringen, dann ist Holz ein idealer Nährboden für gefährliche Bakterien.

Wenn Sie also die Wahl haben, ist es besser, diese Aufgabe Fachleuten anzuvertrauen, die über die nötige Erfahrung verfügen und die Imprägnierung viel präziser durchführen werden.

In den meisten Fällen werden Möbel, die speziell für Räume wie z.B. Badezimmer entworfen wurden, für die ganz bestimmte Bedingungen gelten, in der Phase ihrer Herstellung vom Hersteller geschützt.

Gewöhnlich aus wasserfesten Platten hergestellt und mit Lack- oder Folienschichten überzogen.

Wenn Sie sich für qualitativ hochwertige Lösungen entscheiden, erhalten Sie die Garantie, dass sie unter den schwierigen Bedingungen funktionieren, die in solchen Räumen herrschen.